NSU 251 OS-WH


Miliärausführung: (das sonst übliche „L“ bei OSL entfällt auf Grund der WH-Ausführung. L für Luxus wäre da fehl am Platz…)
Baujahr: 1942
Extras: Getriebeuntersetzung, Unterfahrschutz Gewöhnungsbedürftig: Fußschaltung und -bremse seitenverkehrt nach deutschem Standard
Motor: 1 Zyl. Viertakter ca. 10 PS

 

 


Haben Sie Fragen oder wollen Sie das Fahrzeug mieten? Gern können Sie sich über das Kontaktformular oder per E-Mail melden.
Weiter unten kann ein öffentlicher Beitrag hinterlassen werden.

 

10 Kommentare

  1. Hallo,
    Bin gerade am zusammenstellen einer NSU 251 OSL laut Vorbesitzer ist Sie von 1937, mit gefedertem Hinterrad, wurde so als Exportgerät hergestellt.?
    Nun, da ich mich mit dieser Maschine nicht so auskenne und auch noch einige Teile Suche würde ich Sie bitten, ob ich eventuell noch einige Bilder von Ihrer Wehrmachts NSU bekommen könnte.
    Mir fehlen noch der komplette Lenker und Beleuchtungssatz.
    Wird mich auf Ihre Antwort freuen, mit freundlichen Grüssen….

    Roland

    1. Hallo Roland,
      die OSL-Modelle wurden nie mit einer Hinterradfederung gebaut. Immer Starrahmen. In der Nachkriegszeit gab es von diversen Anbietern Umrüstsätze, oder, was meistens der Fall war, es wurde in Eigenregie auf Federung (meist sog. Geradeweg, von anderen Maschinen) umgebaut.
      Gruß,
      Schlosser

  2. Guten Tag.
    Ich möchte meine NSU 201ZD Pony mit Wehrmacht Packtaschen ausrüsten.
    Könnten Sie mir weiterhelfen wo ich die Packtaschenhalterung erwerben könnte?
    MfG M. Hering

  3. Hallo,

    Eine schöne Maschine. Mir ist sie von dem alljährlichen Oldiemarkt in Dresden bekannt, denke ich.
    Nun bin ich selbst Besitzer einer solchen Maschine welche leider einige Fehlteile hat.
    Darunter auch der Tank.
    Nun würde ich gern wissen wollen welchen Durchmesser der Tankstutzen außen haben muss?
    Sie ist von 39, also noch ohne ZS.
    Und, kann man die WH Getriebe von außen erkennen oder muss man es dafür zerlegen?

    Vielen dank!

    Gruß aus dem Spreewald, Michel

  4. Hallo Schlösser,
    Vorab mal tolle Maschine, restauriere selbst gerade so eine von ’41 wollte fragen ob man email Kontakt aufbauen könnte um Bilder auszutauschen zwecks Originalität verschiedener Teile.
    Gruß Andre

  5. Moin, ich habe mir gerade eine OSL 251, Bj. 1943, als rollenden (mehr oder weniger originalen) Bausatz gekauft. Hast du Teile und Tipps abzugeben? MfG Thomas

  6. Hallo Freunde,

    ich besitze auch eine 251 Os Bj 1940.
    Ich hätte zwei Fragen. Laut Audi Tradition wurde das Motorrad damals in der Farbe BLAU ausgeliefert. Kann das sein? Luftwaffenblau? Oder hat Nsu die Osl/Os wirklich in blau gebaut?
    mir ist leider nichts bekannt.
    Desweiteren bin ich noch auf der Suche nach einer Scheinwerferabdeckung wie auf dem oberen Bild zu sehen ist.
    Kann mir jemand sagen wo ich so was bekomme? Oder muss ich selbst anfetigen?
    Danke schon mal.
    Mfg Markus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*