Truppenrad / Waffenrad / Radschwadrone

Militärfahrräder, zu Hunderttausenden hergestellt, wurden nach dem Krieg meist bis zur Verschleißgrenze weitergefahren und dann verschrottet. Ein Fahrrad ist eben nichts Besonderes, oder doch? Die Zeiten ändern sich! Jetzt wo es nicht mehr viele echte alte Wehrmachtsfahrräder gibt, haben wir doch eine beachtliche Sammlung aufgebaut. Um nur einige Hersteller für die Radschwadronen zu nennen: Brennabor, Adler, Patria-WKC-Solingen, Wanderer, Phänomen, Dürkopp …. Es gab die genormte Herstellung von Waffenrädern und viele von privat eingezogene Fahrräder die für den Kriegseinsatz umgebaut wurden. Das Radfahren stand meist nicht im Vordergrund, sondern der Transport von Ausrüstung und Waffen, deshalb sollten Fahrräder heute in den relevanten Nachstellungen nicht vergessen werden. Wir können ihnen eine umfängliche Auswahl zur Miete anbieten.

Danke für das Interesse!