Oldimarkt Riesa am 18.02.2012

Prototyp einer Elektro-Schwalbe sowie seltene Militärfahrzeuge erstmals beim 11. Riesaer Oldtimermarkt diesen Samstag in der Erdgasarena Riesa zu Sehen. „Sachsens größter Oldtimer- und Teilemarkt im Winter!“
Die Erdgasarena wird am 18.02.2012 zum Mekka für Oldtimerfans, Sammler, Schrauber und Liebhaber des rostigsten Hobbys der Welt. In der restlos ausgebuchten Erdgasarena gibt es auf rund 10.000 qm Fläche von A- wie Adler bis Z- wie Zündapp alles zum Thema Oldtimer zu finden und zu kaufen. An rund 170 Ständen kann zwischen hunderttausend Raritäten gestöbert werden. Ersatzteile, Zubehör, Modellbau, Literatur, historischer Werbung, Restaurationsbedarf und rostige Teile warten auf Käuferkundschaft.
Eine kleine Sonderschau widmet sich seltenen Militärfahrzeugen aus dem vergangenen Jahrhundert. Gezeigt wird Technik aus dem 2. Weltkrieg, wie zum Beispiel das Wehrmachtsgespann Zündapp KS 750 mit Rückwärtsgang, sowie der legendäre VW-Kübelwagen des dt. Afrika-Korps aus dem Jahr 1942. Besonderes Highlight ist das NSU-Kettenkrad (eine Mischung aus Kettenfahrzeug und Motorrad). 

Eine Schwalbe, die zum Star werden könnte wird ebenso in Riesa vorgestellt. Ein „Aus-alt-mach-neu-Projekt“, bei dem das unverwüstliche DDR-Moped aus Suhl unverändert blieb und der Tank gegen zwei leistungsstarke Akkus ausgetauscht wurde. Statt 2,6 Liter satt ölhaltigen Zweitaktgemisches auf 100 Kilometer gibt die elektrisierte Schwalbe sich mit einem Kilowatt (pro Stunde) aus der Heimsteckdose zufrieden. Die TÜV-Hürde ist überwunden, der Prototyp steht und eine Kleinserienproduktion in den Startlöchern. Erstmals wird die sächsisch-brandenburgisch-polnische Elektro-Schwalbe nun ihre Runden beim 11.Winterteilemarkt in Riesa drehen.
11. Riesaer Winterteilmarkt dieses Wochenende, das steht für den Veteranen Teilemarkt und bezeichnet eine Art Messe für Oldtimer Zubehör und Ersatzteile. Da es sehr Zeit aufwendig ist, alte Autos und Motorräder liebevoll zu restaurieren gibt es in Riesa alles aus einer Hand. Kurzum, ein Muß für Liebhaber historischer Zwei- und Vierräder.

Eintrittspreise: 5,00 Euro Männer, Frauen 3,00 Euro
Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. Das Parken ist kostenlos.

Öffnungszeiten: Samstag 18.02.2012 von 9-18 Uhr,

Veranstaltungsort:
Erdgasarena Riesa, Am Sportzentrum 5, 01587 Riesa

Alle Informationen über den Oldtimermarkt sowie kostenlose Pressefotos sind auch unter www.winterteilemarkt.de zu finden.

Ein Kommentar

  1. Sehr interessante Technik haben Sie ausgestellt. Fachlich zur Zündapp KS750 habe ich auch eine Menge von Ihnen erfahren können. Erst war ich skeptisch wegen der Wehrmachtsunifomen, aber es waren ja keine verbotenen Symbole zu sehen und nach einigen Gesprächen hatte ich begriffen, dass es Ihnen um eine authentische Darstellung geht. Mit Nazis hat das jedenfalls nichts zu tun. Wenn nur Jeder so korrekt mit dieser schwierigen Zeit umgehen würde, schließlich ist es auch ein Stück deutscher (Technik-)Geschichte!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.